Kölsch hat es in sich

Lieber Leser, Sie haben es gewiss bereits mitbekommen, am eigenen Leib erfahren, erspürt. Und Sie haben es gewiss auch schon geahnt, was wir Ihnen hier und jetzt ganz persönlich und offizel mitteilen wollen: Kölsch ist gesund !!!
 Ja, Kölsch ist gesund. Kölsch enthält Stoffe, die der menschliche Körper jeden Tag aufs neue braucht !

Kölsch enthält Vitamine
Ganze Vitamine-Komplexe! Zum Beispiel Vitamin B1, B2, B6. Aber auch Biorin, Pantothensäure, Fol- und Nikotinsäure! Die Bierhefe bringt diese Vitamine ins Bier. Sie sind nicht nur gut zur Anregung des Stoffwechsels, sondern auch für eine schöne zarte Haut, starke Fingernägel oder den kräftigen Haarwuchs. Ihre Merz-Spezial-Dragees könne Sie beruhigt gegen ein Glas Kölsch eintauschen.

Kölsch enthält Mineralstoffe
Molybdän, Fluor zur Kariesprophylaxe und vor allem Kalium, das uns so gerne zur Toilette treibt und die Nierensteine aus dem Leib.

Kölsch enthält Östrogene
... die dem Herrn zum Bauch und leichten Brustansatz verhelfen, den Damen über die Wechseljahre. Schuld daran ist der Hopfen. Denn die weiblichen Dolden des Hopfens enthalten soviel Östrogen, dass in früheren Jahren die Hopfenpflückerinnen beim Zupfen des Hopfens die Östrogene durch die Haut aufgenommen haben. Diese haben sich im Körper verteilt und den Hormonhaushalt der Damen vollkommen durcheinander gebracht. Hopfenzupfen - eine natürliche Art der Empfängnisverhütung !
Kölsch regt den Appetit an, fördert die Verdauung und wirkt beruhigend zugleich. Kölsch ist ebenfalls gut bei Herz- und Kreislaufinsulffizienz. Kölsch ist gut zur Regeneration des kranken Körpers. Eine Flasche warmes Kölsch hilft garantiert bei Erkältungskrankheiten und bei Grippe - aber Vorsicht: im Wasserbad erwärmen und vorher den Kronkorken öffnen!
  Kölsch ist gesund! Da kann einer sagen, was er will. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dass jeder sein Kölsch auf Rezept bekommt!
Das werden himmlische Zeiten!
  Bereits der griechische Philosoph und Historiker Plutarch wusste: "Kölsch ist unter den Getränken das nützlichste, unter den Arzneien das schmackhafteste und unter den Nahrungsmitteln das angenehmste!"
Und der berühmte Arzt Theophrastus Bombastus von Hohenheim, der jeden unter seinem Künstlernamen Paracelsus bekannt ist, hat es ja auch selbst gesagt: "Lasst eure Nahrungsmittel Heilmittel und eure Heilmittel Nahrungsmittel sein"

Kölsch ist gesund! Kölsch in Maßen ist gesund - Kölsch in Massen ...?

Sie sehen, lieber Leser, Kölsch hat es in sich!

Zurück